Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie wir konsumieren, arbeiten, leben und kommunizieren. Dies eröffnet zahlreiche Möglichkeiten für neue Unternehmen, während etablierte Unternehmen gezwungen sind, sich anzupassen. Die Umwandlung in eine digitale Gesellschaft bedeutet einen Übergang zu einer dienstleistungs- und datengesteuerten Wirtschaft. Dies ist eine grosse Herausforderung für die Unternehmen von heute: Bestehende Geschäftsmodelle werden ineffektiv, traditionelle Wertschöpfungsketten verwandeln sich in Wertschöpfungsnetze, hohe Kosten für die Verwaltung der Digitalisierung, neue Organisationsstrukturen sowie eine erhöhte Geschwindigkeit, Ungewissheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit im Allgemeinen machen das Leben und die Arbeit von Führungskräften sehr viel schwieriger:

  1. Initiierung: die digitale Wirtschaft und die Logik der digitalen Wertschöpfung.
  2. Entwickeln Sie Ansätze zur Gestaltung eines digitalen Dienstleistungsgeschäfts mit einem Wettbewerbsvorteil.
  3. Was sind die Herausforderungen der Innovation in einer digitalen und datengesteuerten Dienstleistungswelt?
  4. Wie kann die operative Exzellenz durch digitale und datengesteuerte Serviceansätze verbessert werden?
  5. Wie lassen sich erfolgreiche Produkte und Dienstleistungen unter Anwendung von Nutzungs-, Benutzer- und Nutzenzentriertheit entwerfen?

Am Ende dieses Kurses werden Sie über die Werkzeuge verfügen, um ein leistungsfähiges digitales Dienstleistungsgeschäft zu entwickeln, das auf die Bedürfnisse interner und externer Interessengruppen reagiert.

Hauptdozent